Kann ich auch nach dem Ausscheiden aus dem aktiven Dienst meine Uniform tragen?

Auf Antrag kann ausgeschiedenen Soldaten der Bundeswehr (Reservisten) genehmigt werden,

  • bei besonderen Anlässen
  • unter bestimmten Voraussetzungen und
  • mit besonderer Kennzeichnung


auch außerhalb eines Wehrdienstverhältnisses die Uniform seiner Teilstreitkraft zu tragen.

Besondere Anlässe können sein:

  • festliche Ereignisse der Familie wie Hochzeit, Taufe oder Anlässe ähnlicher Bedeutung,
  • Beerdigung von Angehörigen und Kameraden,
  • festliche Veranstaltungen und öffentliche Gedenkfeiern des Bundes, der Länder und Gemeinden und anderer Körperschaften des öffentlichen Rechts,
  • andere repräsentative Veranstaltungen oder im Interesse der Bundeswehr besonders förderungswürdige Veranstaltungen.


Über den Antrag entscheidet in der Regel der für den Hauptwohnsitz des Antragstellers zuständige Kommandeur im Verteidigungsbezirk. Weitere Informationen finden Sie in unserem Merkblatt im Mitgliederportal.